Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    pascale1974

    - mehr Freunde



Letztes Feedback
   1.02.17 15:34
    Ab einem gewissen Punkt
   4.02.17 08:54
    Denk einfach daran, dass


http://myblog.de/try2fixurself

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Abschied

Es ist schwer zusagen in welche Richtung sich mein Leben bewegt hat. Ich habe mich zu einer dieser Frauen entwickelt die sich einiges gefallen lassen und sich umgekehrt wundern warum das Glück auf sich warten lässt. Ich hatte eine Beziehung die sich festgesetzt hat, in der ich das erste Mal geschlagen - beleidigt - angespuckt und klein gemacht wurde. Es drehte sich im Kreis, er kam immer wieder und ich ebenso. Nachdem er mich geschlagen hatte, lag ich einen tag darauf wieder im seinen Bett. Eine Zeit lang wurde es schlimmer, er rauchte unheimlich viel Gras. Aber das war das kleinste Problem. Letzten Sommer geriet er dann auch an härtere Drogen. MDMA, Koks. Alles mögliche. Und sein Verhalten wurde schlimmer, und sein Gedächtnis schien sich praktisch auf zu lösen. Bis heute denkt er ich wäre die böse, die kaum etwas für ihn getan hätte und gibt mir wirklich das Gefühl nichts wert zu sein. Ich habe ihm ein paar seine Schulden abgenommen, mich um Bewerbungen gekümmert, eingekauft, ich bin jeden Tag zu ihm gefahren. Ab und zu stellte ich mich auch quer, aber zu selten für das was er eigentlich verdient hatte. 1 1/2 Jahre quälten wir uns gegenseitig ab. Die Beleidigungen wurden härter, und ich passte mich auch an. Obwohl ich mich so selber nicht ausstehen konnte. Ich dachte wirklich Hassliebe könnte auch wahre Liebe sein. Aber meine Freunde, so ist es nicht und versucht euch nicht so etwas einzureden. Irgendwann versuchte er immer meine Blicke zu deuten, ein Lächeln in der Öffentlichkeit - und ich war sofort die F**** die herum flirtet. Selbst in verlassen Straßen meinte er ich würde versuchen jeden zu beeindrucken. Ich würde ihm nicht das Gefühl geben der einzige zu sein, nur weil ich nach einiger Zeit wirklich nichts mehr zu lachen hatte.

Es führte zu einer On/Off Beziehung. Abstand zu Freunden, weil diese einen nicht mehr verstehen konnten. Ich selber habe in dieser Zeit auch nicht mehr richtig nachgemacht, es ist festgefahren. Aber ich komme da raus! 

28.2.16 19:55
 
Letzte Einträge: Kehrtwendung, An all die, die keine Ahnung haben was sie eigentlich tun


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(28.2.16 19:18)
Hallo Du,

wenn Du seelische Unterstützung brauchen kannst um Dich selber wieder zu finden, dann schau Dir doch auch mal die Bachblüten an:

http://www.bachbluetentest.com/

Alles Liebe viel Kraft und Selbstliebe wünsche ich Dir!

Renate

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung